FEM-Berechnung: Finite-Elemente-Analyse, Struktursimulation

FEM-Berechnung - Struktursimulation

Anwendungsgebiete FEM-Berechnung / Struktursimulation

  • Strukturanalysen
    • Ermittlung von Material- und Bauteilbelastungen
    • Kontaktanalysen
    • Ermittlung von Bauteilverformungen
    • Kraft-Weg-Kurven
  • Steifigkeitsanalysen
  • Festigkeitsberechnung / Festigkeitsanalysen
  • Lebensdauer-Analysen
  • Berechnung von Bauteilverformung unter Berücksichtigung des nichtlinearen Bauteil- und Materialverhaltens
  • Kriechberechnungen
  • Wärmesimulationen / Thermomechanik
    • Simulation Aufheizvorgänge
    • Wärmeleitung, Strahlung, Konvektion
    • Ermittlung/Berechnung Wärmeverteilung
    • Berechnung Wärmeübergang / Wärmedehnungsberechnung
  • Schwingungsanalysen
    • Modalanalysen
    • Aufschwingvorgänge

Mit der Struktursimulation / Strukturanalyse bzw. FEM-Berechnung Bauteilbelastung und Verformung berechnen

Weitere Informationen zum Thema FEM-Simulationen

Wir setzen die FEM-Berechnung bzw. Struktursimulation ein, um die Leistungsfähigkeit von Bauteilen, Komponenten und Produkten zu verbessern, Gewichte einzusparen und Material- sowie Produktionskosten zu senken. Dabei bilden unsere Berechnungsingenieure bereits in der Designphase das Bauteilverhalten Ihrer Produkte virtuell nach.

Die Struktursimulation wird immer häufiger konstruktionsbegleitend eingesetzt, da sich mit ihrer Hilfe bereits zu einem frühen Entwicklungsstand Aussagen über die späteren Bauteilbelastungen treffen lassen. Die FEM-Berechnung verkürzt somit die Entwicklungszeiten und Prototypentests können reduziert werden.

Software Tools

Für die FEM-Berechnung setzen wir folgende Programme ein:

  • Marc/Mentat
  • Abaqus
  • HyperMesh
  • Radioss
  • OptiStruct
  • MotionSolve
  • Digimat
  • PAM-Form/RTM
  • Matlab/Simulink