Spritzgusssimulation / Spritzgießsimulation

Die Spritzgusssimulation (Spritzgießsimulation) deckt auf, wo Qualitätsprobleme bei Kunststoffbauteilen entstehen. Einfluss haben sowohl die Bauteilkonstruktion hinsichtlich Schwindung und Verzug als auch der Herstellungsablauf (Temperierung, Füllverhalten, Werkzeugkühlung, Zykluszeit). Die Spritzgusssimulation bzw. Spritzgießsimulation bildet diese Einflussfaktoren simulativ nach.

Dienstleistungen Spritzgusssimulation / Spritzgießsimulation

  • Festlegung des optimalen Anspritzkonzeptes
  • Erarbeitung und Balancierung von Verteilersystemen
  • Balancierung der Füllung
  • Auslegung von Heißkanalsystemen
  • Verzugs-Optimierung
  • Schließkraft-Optimierung
  • Kühlungsauslegung
  • Zykluszeitoptimierung
  • Berechnung der Faserorientierung mit Übergabe an die FE Berechnung
  • Beratung zur Konzeptfindung/Gestaltung Ihres Kunststoffbauteils

Wie ist der Ablauf einer Spritzgusssimulation?

  1. Übermittlung Ihrer CAD-Daten
    Sie schicken uns die CAD-Daten Ihres Bauteils.
  2. Spritzgusssimulation durch M.TEC
    M.TEC führt damit die Füllsimulation zur Darstellung des Füllverhaltens Ihres Werkzeuges durch.
  3. Sie erhalten: 3D-Ansicht und 3D-Animation
    Sie erhalten die Ergebnisdokumentation und die MFR-Datei. An Ihrem Rechner betrachten Sie damit die Füllung Ihres Werkzeugs, als 3D-Ansicht und 3D-Animation.
Telefonisch erkundigen:
Per Email anfragen:

Nutzen der Spritzgusssimulation

Sicherstellung Ihrer Konstruktion mittels Spritzgießsimulation

Die Spritzgusstechnik ermöglicht es, funktionsintegrierte Kunststoffbauteile großserientauglich in hoher Qualität nacharbeitungsfrei herzustellen – zu vertretbaren Kosten.

Dies lässt sich aber nur erreichen wenn während des gesamten Produktentstehungsprozesses (Entwicklung, Werkzeugbau, Fertigung) sichergestellt ist, dass sich das Bauteil problemlos herstellen lässt. Um dies abzusichern führt M.TEC als Dienstleister für sein Kunden in jeder Phase der Entwicklung bis in den Werkzeugbau hinein Spritzgusssimulationen (auch "Spritzgießsimulationen") durch und gibt fundierte Handlungsempfehlungen.

Empfehlungen zu Simulationsergebnissen

Sie profitieren bereits bei der Gestaltung Ihrer Kunststoffbauteile durch unsere Unterstützung als Dienstleister. Unser gemeinsames Ziel ist eine Bauteilgeometrie, die durch ihre Gestaltung an sich bereits zu geringeren Verzügen führt. Die Kriterien für die Herstellung berücksichtigen wir dabei von Anfang an – Iterationen vor und während des Werkzeugbaus reduzieren sich deutlich. Damit sinken die Projektkosten.

 

Stefan Vogler, M.TEC
Ihr Ansprechpartner bei M.TEC
Stefan Vogler
Teamleiter